Polyfluortrifluorethylen (PCTFE)

  Startseite/Halbzeuge/Polyfluortrifluorethylen (PCTFE)

 

 

Eigenname: PCTFE (Polyfluortrifluorethylen)
Handelsnamen: Neoflon PCTFE (Daikin), Voltalef (Atofina), Kel-F
Dichte g/cm3: 2,1 bis 2,13
Beschreibung: hierbei handelt es sich um einen teilkristallinen, thermoplastischen Fluorkunststoff.
Er zeichnet sich durch gute Festigkeit und Härte aus. Er ist witterungsstabil und kann mit Lebensmitteln eingesetzt werden.
Einsatzgebiete: wird wegen seiner einzigartigen Temperatureigenschaften insbesondere im Apparatebau eingesetzt

Anwendungsbeispiele:
Ventiltechnik: Feder, Rückschlagventile, Anwendung im Reinstraum
Medizintechnik: gasdichte Spezialverpackungsfolien
Abfüllindustrie: Pumpen, Dichtungen bei flüssigen Lebensmitteln (Molkereien)
Labortechnik: Reinstgasventile, Dichtungen, Fittinge, Schläuche, Membranen, Schmelztiegel
Elektrotechnik: Dichtungen
Brennverhalten: unbrennbar
Temperaturbeständigkeit: obere Gebrauchstemperatur + 180 Grad C, untere
Gebrauchstemperatur - 230 Grad C

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen