Polyvinylchlorid (PVC)

  Startseite/Polyvinylchlorid (PVC)
Hart PVC besitzt eine hohe chemische Stabilität und eine hervorragende Feuerwiderstandsfähigkeit (selbstverlöschend). Hart PVC gehört zur Kategorie der Thermoplaste und hat eine amorphe Struktur, es ist von hoher Solidität, besitzt ein hohes Elastizitätsmodul und hat hervorragende elektrische Eigenschaften, besonders im Bereich der Niederspannung und der Frequenzen.

 

Es wird bei Temperaturen zwischen - 10° C und + 60° C verwendet. Bis zu Temperaturen von 60° C widersteht hart PVC dem Großteil verdünnter oder konzentrierter Säuren. Hart PVC ist physiologisch gesehen träge. Die Möglichkeit diese Produkte im Lebensmittelbereich einzusetzen hängt allein von der Art der Stabilisierung ab. PVC ist ein gutes elektrisches Isolierungsmittel und saugt wenig Wasser auf; es kann außerdem geklebt und geschweißt werden. Die Halbfertigprodukte aus PVC bestehen aus Platten, Rohren, Profilen, Vollbalken, Lochbalken, Film, sowie Verbindungen und Ventilen für die chemische Industrie.

 
Anwendungsbereiche:

Mechanischer, chemischer und elektrischer Bereich besonders für die Herstellung von Wannen für Industrieanlagen, Absaughauben, Getriebe, Druckleitungen für Wasser und chemische Industrien, Abfluss - und Dränagerohre, sowie allgemeiner Anlagenbau zur Reinigung von Abwässern.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen